Herzlich willkommen im alternativen China-Forum.
 
StartseiteKalenderFAQSuchenMitgliederNutzergruppenAnmeldenLogin

Teilen | 
 

 Kunst können Auweiohwei

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach unten 
AutorNachricht
3.

avatar

Anzahl der Beiträge : 30
Anmeldedatum : 13.02.16

BeitragThema: Kunst können Auweiohwei   Mo Feb 15, 2016 1:04 am

Ob Kunst von Können kommt oder nur künstlich erzeugt ist, bleibt bei Ai Weiwei nicht die Frage.

Wieso wird ein krimineller ins Land gelassen ?

Das dient doch nur dazu, dem chinesischen Staat Nadelstiche beizufügen. Mit Kunst im Sinne von      
Joseph aus Krefeld hat das doch auch nichts zu tun. Hier kann ich nur fragen wann macht eine Putzfrau wieder sauber? Gut, in Berlin kann es dauern, da kann man Hoffnung haben das die Schwimmwesten geklaut und im Mittelmeer verteilt werden. Kommt Flüchtlinge, hier wird der Familiennachzug organisiert.

http://www.tagesspiegel.de/berlin/kunst-als-mahnung-in-berlin-ai-weiwei-huellt-konzerthaus-in-rettungswesten/12960188.html

Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Burkhard

avatar

Anzahl der Beiträge : 62
Anmeldedatum : 13.02.16

BeitragThema: Re: Kunst können Auweiohwei   Mo Feb 15, 2016 8:42 pm

Hallo 3. ! Ich habe die 7-Tages-Sperre für Neuankömmlinge deaktiviert und mir erlaubt deinen Beitrag in deinem Sinne zu erweitern. Ist das soweit OK?

Ich bin ehrlich gesagt auch kein besonders grosser Fan von Ei-Wei-Wei. Dieses "Kunstwerk" gefällt mir auch nicht, es entstellt das Konzerthaus am Gendarmenmarkt wirklich und auch die Botschaft des Werkes mag ich nicht.

Das mit dem vielen Flüchtlingen in Deutschland gefällt mir nicht. Dieses "Kunstwerk" soll doch den Leuten noch mehr schlechtes Gewissen einreden als sie ohnehin schon haben.

Der renommierte britische Entwicklungsökonom Paul Collier wirft der deutschen Politik einen naiven Umgang mit der Flüchtlingskrise und der Situation im Nahen Osten vor. Eine simple Schwarz-Weißmalerei spiegele sich insbesondere im öffentlichen Diskurs wider: „Die heilige Merkel gegen die Rassisten. Ich halte das für diffamierend“, sagte der Professor der Universität Oxford der „Frankfurter Allgemeinen Sonntagszeitung“.

http://www.focus.de/finanzen/news/konjunktur/die-heilige-gegen-die-rassisten-oxford-oekonom-attackiert-merkels-fluechtlingskurs-ihr-rettet-die-falschen_id_5283675.html
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Morpheu5



Anzahl der Beiträge : 7
Anmeldedatum : 17.02.16
Alter : 29
Ort : Hamburg

BeitragThema: Re: Kunst können Auweiohwei   Mi Feb 17, 2016 9:24 pm

3. schrieb:
Mit Kunst im Sinne von Joseph aus Krefeld hat das doch auch nichts zu tun. Hier kann ich nur fragen wann macht eine Putzfrau wieder sauber?

Da fällt mir ein guter Spruch ein:
Ist das Kunst oder kann das weg? Very Happy

Kunst ist halt relativ. Dem einen berührt es, dem anderen stösst es ab.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Burkhard

avatar

Anzahl der Beiträge : 62
Anmeldedatum : 13.02.16

BeitragThema: Re: Kunst können Auweiohwei   Do Feb 18, 2016 7:08 am

Morpheu5 schrieb:
Da fällt mir ein guter Spruch ein:
Ist das Kunst oder kann das weg? Very Happy
Kunst ist halt relativ. Dem einen berührt es, dem anderen stösst es ab.

Ganz unabhängig von der Geschmacksfrage ist Kunst aber auch immer eine Frage des handwerklichen Könnens. Ein Künstler arbeitet mit der Hand und man sieht doch ob er ein guter Maler oder Bildhauer ist.

Jemand, der nur Schwimmwesten an ein Gebäude anbringt, wo ist denn da das besondere Handwerkliche Geschick?

Bei dem Künstler, der den Reichstag verhüllt hat, da kann man noch sagen, dass ist auch eine technische und logistische Leistung, aber bei vielen der "modernen Künstler" geht es doch nur um Provokation, man kann sie ja gerne Aktionskünstler nennen, aber ein richtiger Künstler ist das nicht.

3. schrieb:
Mit Kunst im Sinne von Joseph aus Krefeld hat das doch auch nichts zu tun.

Aber der Joseph Beuys aus Krefeld war ja nun auch ein "Künstler" mit sehr merkwürdigen Kunstwerken. Ich würde ihn auch eher in die Ecke eines Ei-Wei-Wei stellen. Zum Beispiel hier mit diesem Kunstwerk:



Der Stuhl mit Fettecke. Absolut überflüssig. Für mich sind Rubens, Rembrandt, Dürer oder Breker echte Künstler. Die Malerei des Barock, sowas war noch echte Handwerkskunst.





Die Thematik Künstler und die Putzfrau ist ja inzwischen legendär.

Einen Teil eines Kunstwerks einfach weggewischt: Eine Putzfrau in Dortmund hat eine Installation des renommierten Künstlers Martin Kippenberger schwer beschädigt. Sie schrubbte von einen Gummitrog einen hellen Belag herunter. .
Der Vorfall erinnert an ähnliche Zerstörungen von Werken von Joseph Beuys. So reinigten zwei Frauen 1973 bei einer geselligen Feier des SPD-Ortsvereins Leverkusen-Alkenrath eine von Beuys mit Mullbinden und Heftpflastern versehene Badewanne für Babys - um darin Gläser zu spülen. Für Aufsehen sorgte auch die Fettecke von Beuys. Sie wurde in der Düsseldorfer Kunstakademie 1986 bei Putzarbeiten einfach weggewischt.


http://www.sueddeutsche.de/kultur/wie-einst-beuys-fettecke-putzfrau-schrubbt-kunstwerk-kaputt-1.1180540

Der SPD-Ortsverein, haha... Kunstbanausen.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
3.

avatar

Anzahl der Beiträge : 30
Anmeldedatum : 13.02.16

BeitragThema: Re: Kunst können Auweiohwei   Do Feb 18, 2016 3:21 pm

Dir ist wohl was zu eng ?
Nur weil Du den Joseph aus Krefeld nicht verstehst kann man den Schlapphutträger nicht mit dem Au wei a vergleichen. Die Fettecken und der Filz haben den Joseph aus Krefeld in Russland am leben erhalten , deshalb der Bezug. Besser war aber seine Ausstellung auf der Dokomenta mit den DDR Lebensmittel ala Warhol .
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Morpheu5



Anzahl der Beiträge : 7
Anmeldedatum : 17.02.16
Alter : 29
Ort : Hamburg

BeitragThema: Re: Kunst können Auweiohwei   Do Feb 18, 2016 5:16 pm

Burkhard schrieb:
Morpheu5 schrieb:
Da fällt mir ein guter Spruch ein:
Ist das Kunst oder kann das weg? Very Happy
Kunst ist halt relativ. Dem einen berührt es, dem anderen stösst es ab.

Ganz unabhängig von der Geschmacksfrage ist Kunst aber auch immer eine Frage des handwerklichen Könnens. Ein Künstler arbeitet mit der Hand und man sieht doch ob er ein guter Maler oder Bildhauer ist.

Jemand, der nur Schwimmwesten an ein Gebäude anbringt, wo ist denn da das besondere Handwerkliche Geschick?

Kunst hat nichts mit handwerklichem Geschick zu tun sondern etwas gestalterisch zu erschaffen, dass viele Menschen berührt.
z. B. ein Musikstück zu komponieren, welches die Zuhörer fesselt und emotional berührt, das ist auch Kunst auch wenn hier nichts handwerklich erschaffen wurde.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Burkhard

avatar

Anzahl der Beiträge : 62
Anmeldedatum : 13.02.16

BeitragThema: Re: Kunst können Auweiohwei   Do Feb 18, 2016 6:09 pm

Für mich hat Kunst sehr viel mit handwerklichem Geschick zu tun, egal ob nun in der Musik, im Gesang, beim Tanz, in der Malerei oder der Bildhauerei.

Mit der von dir angesprochenen Aktionskunst, wo es fast nur darum geht durch Provokation Aufmerksamkeit zu erregen, kann ich ehrlich gesagt nicht ganz so viel anfangen.

Es ist so, dass mich ein Künstler vor allem dann fesselt und emotional berührt, wenn möglichst wenig politische oder gesellschaftliche Botschaft im Kunstwerk steckt aber gleichzeitig grosses handwerkliches Können.

Der Grund ist einfach: Ich will nicht erzogen werden von einem Künstler, weder gesellschaftlich noch politisch.

Ich will vor allem unterhalten werden. Ich erwarte Entspannung, Erbauung, Aufmunterung von einem Kunstwerk. Wenn ich in ein Konzert gehe oder eine Ausstellung besuche, dann will ich ein paar schöne Stunden geniessen.

Das ist ein wenig altmodisch, aber so bin ich nun mal.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Gesponserte Inhalte




BeitragThema: Re: Kunst können Auweiohwei   

Nach oben Nach unten
 
Kunst können Auweiohwei
Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach oben 
Seite 1 von 1
 Ähnliche Themen
-
» Lieben heisst loslassen können!!!
» SIe will Kaffee trinken gehen :)
» Ich schaff es nicht!!!!!
» Magical Academy- Die Kunst zu töten
» Zehntausende Leiharbeiter können rückwirkend höhere Löhne verlangen (Az: 1 ABR 19/10) Aktenzeichen: 29 BV 13947/10

Befugnisse in diesem ForumSie können in diesem Forum nicht antworten
Das alternative China-Forum :: China - 中国 :: Aktuelle Themen und Artikel - 当前题目和文章-
Gehe zu: